Wie lange kann man Wäsche in der Waschmaschine lassen?

Kennen Sie das? Schnell stellt man noch eine Waschmaschine an und in der Hektik des Alltags fällt es einem erst am nächsten Tag wieder ein. Da war doch was…In unserer Waschtipp-Serie klären wir heute auf, wie lange Sie nasse Wäsche in der Maschine lassen können.

Unterwäsche richtig waschen

Die gute Nachricht vorweg: Nasse Wäsche können Sie länger als gedacht in der Waschmaschine lassen. Die Experten sind sich einig, dass 8 bis 12 Stunden den frisch gewaschenen Textilien nichts ausmachen. Wenn Sie demnach abends die Maschine einschalten und die Wäsche erst am nächsten Morgen aufhängen, ist das völlig in Ordnung!

Trauen Sie Ihrer feinen Nase!

Und noch eine gute Nachricht: Sie können relativ schnell erkennen, wann Ihre Wäsche einen erneuten Waschgang benötigt. Oder besser gesagt, erriechen! Denn riecht die nasse Wäsche muffig, dann können Sie ziemlich sicher sein, dass Bakterien und Co. sich bereits breitgemacht haben. Keime und Schimmel lieben es feucht und warm und gerade im Sommer kann der Zeitpunkt der Einnistung schon mal ein wenig schneller gehen. Trauen Sie demnach Ihrer Nase: Riecht es unangenehm, sollten Sie die Maschine lieber nochmal auf ein 60Grad-Programm anstellen!

Unser Tipp: Stellen Sie sich einen (Handy-)Wecker beim Einschalten Ihrer Waschmaschine! So sind Sie entspannt und haben eine Sache weniger im Kopf, an die Sie denken müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Folge un auf Instagram