Bade-Retroshorts dunkelblau - Aqua

Artikelnummer: 141058-815

Bade-Retroshorts dunkelblau - Aqua

Artikelnummer: 141058-815

Beachwear in optimaler Passform: Diese körpernahen Herren-Badeshorts aus der...

Mehr Informationen

Material

80% Polyamid

20% Elasthan

Pflegehinweise

Preis inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten.
29,95
Größe:

Grössen-Beurteilung

kleiner maßgerecht größer
Lieferbar in 1-3 Werktagen.

Produktdetails

Beachwear in optimaler Passform: Diese körpernahen Herren-Badeshorts aus der SCHIESSER-Kollektion "Aqua" überzeugen durch ein zeitlos schönes Design und hohen Tragekomfort. Dezente Streifen an den Hüften und das kleine Aqua-Label am Bund setzen feine Akzente und versprechen in elastischer, formbeständiger Wirkware ein angenehmes Hautgefühl. Die perfekten Badeshorts für Herren, die auch im Wasser nicht auf beste SCHIESSER-Qualität verzichten möchten.

  • dunkelblaue, körpernahe Herren-Badeshorts
  • aus der SCHIESSER-Badekollektion "Aqua"
  • mit seitlichen, dezenten, grauen Streifen und Bindekordel
  • kleines Aqua-Label an der Hüfte
  • aus besonders formbeständiger, perfekt sitzender und komfortabler Wirkware

Material

80% Polyamid

20% Elasthan

Pflegehinweise

  • Kein Mindestbestellwert
  • Kostenlose Retoure
  • Kostenlose Hotline
    0800 / 723 78 11

Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie uns!

Kunden kauften auch:

Passend dazu:

Durchschnittliche Bewertung:

3,6 (7 Bewertungen)

Super Qualität, schöne Form. Habe sie leider zu klein bestellt.

17.05.2018

Die Größe fällt kleiner aus. Aber wenn ich die gute Qualität sehe , stört mich gar nicht. Es ist nicht der erste Artikel was ich habe .

15.05.2018

Gute Passform, tolle Qualität

30.04.2018

Leider zu klein ausgefallen... daher geht sie zurück...

Vom Schritt bis Bundhöhe zu kurz... Po-Ritze guckt raus

Vom Material her sehr gut

27.08.2018

Fällt in Gr. 7 sehr knapp aus: Ich habe vorsorglich Gr. 7 gekauft. Ist sehr knapp, obwohl ich bei Unterwäsche Gr. 6 trage.

11.10.2018

Mit der unterschiedlich ausfallenden Größen sehr unzufrieden.

17.05.2018