Das Unterhemd als Fashion-Statement:

Wie das Achselshirt auch als Oberbekleidung funktioniert

Ursprünglich als Unterwäsche konzipiert, brachten T-Shirts und Achselhemden lange zwielichtige Assoziationen mit sich: Bekannt als „Wifebeater“, getragen von Rebellen wie James Dean und Marlon Brando. Wer kennt die berühmte Szene aus „Endstation Sehnsucht“ nicht? Heute haben sie ihre Anrüchigkeit zwar verloren, doch eben nicht ganz: Ihre Historie haftet ihnen an und darum wird aus Ihnen schnell ein echtes Fashion Statement als (alleinige) Oberbekleidung – mit Hoodie, Jacket oder Cardigan. Setzen Sie ein Zeichen in bester SCHIESSER Qualität!
Summerstyle: weißes Achselshirt + buntes Accessoire

Tank Top + (Kapuzen-)Jacke: perfekte Kombi

Unser Style-Tipp Nummer eins: Tragen Sie das Achselshirt mit einer coolen Kapuzenjacke. So nehmen Sie dem Ripp-Shirt seinen Wäsche-Charakter und funktionieren es um zum lässigen Freizeit-Basic.

Schicker wird´s mit einem Strick-Cardigan: Wählen Sie zum Beispiel die Strickjacke mit skandinavischem Zopfmuster und Sie werden überrascht sein, wie schnell Ihr Unterhemd damit zum coolen Alltagsoutfit wird.

Loungepants + Achselshirt: cooler Sport-Look

Sport treiben im Unterhemd? Unbedingt! Schließlich gibt es kaum einen cooleren Sport-Look als die Jogginghose mit Ripp-Shirt! Aber auch funktional hat das Feinripp-Unterhemd einiges zu bieten:

  • + Fein- und Doppelripp ist super dehnbar und passt sich dem Körper perfekt an.
  • + Gerippte Stoffe sind formstabil und machen jede Bewegung super mit.
  • + Rippshirts sind atmungsaktiv und nehmen entstehende Flüssigkeit ideal auf.

Na, wenn das kein Grund ist, das Achselshirt noch öfter in der Freizeit und im Sport zu tragen!

Ready for Gym? Das Ripp-Unterhemd ist der perfekte Partner für Sport & Freizeit!

Sie möchten mehr über die Qualität von Ripp-Stoffen erfahren? Dann schauen Sie sich unseren Beitrag an „Doppelripp-Klassiker„.

Denim + Unterhemd: das hat Style

Das Männermagazin GQ schreibt „Auch das Tanktop erfreut sich gerade großer Beliebtheit in der High Fashion.“ So, so – warum also nicht einmal das Achselshirt mit einem Anzug kombinieren? Das Jacket mit T-Shirt ist schließlich schon lange etabliert! Wenn auch nicht im Büro, aber im angesagten Club oder eine coole Bar macht sich diese Kombination richtig gut und passt dazu auch noch super zum neuen Tailoring-Trend!

Ebenso lässig und dennoch mit Etikette: Tragen Sie das Unterhemd zur Jeans! Klassisch zur Blue Jeans à la James Dean oder auch mal Ton-in-Ton zur weißen Denim. Sie werden erstaunt sein, wie edel und stylisch dieser Look ist!

Ton-in-Ton zur weißen Jeans: Auch so geht der Unterhemden-Look!

Überzeugt? Das Unterhemd ist ein absoluter Allrounder – schauen Sie gleich rein in unseren Shop und setzen auch Sie ein Fashion-Statement!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Folge un auf Instagram