Matschen, was das Zeug hält – Sommerwäsche für fröhliche Kids

Sommerwäsche für fröhliche Kids
Wissen Sie, was meine Kinder im Sommer am liebsten tragen? Nichts! Sobald die ersten, warmen Sonnenstrahlen rauskommen, können Sie Otto nackig durch den Garten flitzen sehen, ein speckiges, kleines Mädchen tapst oder krabbelt hinterher, natürlich auch unbekleidet – schließlich ist der große Bruder alleiniges Vorbild aller Schandtaten.

Weiterlesen ›

Mystische Hügel

Noch im Flugzeug auf der Rollbahn in Los Angeles hatte ich gemischte Gefühle. Ein großer Teil der Reise lag hinter mir und es ging Richtung Heimat. Ich hatte noch grob einen Monat Zeit, um von Schottland nach Hause zu kommen. Ich wusste, dass es nicht einfach werden würde, wenn ich diese Strecke mit dem Rad schaffen wollte. Weiterlesen ›

Kinderleicht einschlafen im Capt´n Sharky-Schlafanzug

Unsere Lotte ist eine echte Schlafmütze. Sobald das Bäuchlein gut gefüllt ist, schließt sie ihre Äuglein und schläft ein. Unglaublich, aber wahr. Dass sie dann nachts ihre zwei/drei Mal wach wird, macht den Traum wieder zur Wirklichkeit – aber als Mama freut man sich ja über jede Kleinigkeit der Kinder. Weiterlesen ›

Begegnungen statt Kilometer

Man hört so viel von Kalifornien, dem Hype, dem Lifestyle. Bereits bei meinem ersten Besuch vor 16 Jahren war ich nicht gerade begeistert von Los Angeles und diesem kalifornischen Lifestyle. Vielmehr faszinierten mich die zahlreichen Nationalparks wie z.B. das Yosemite Tal oder den Sequoia National Park und Joshua Tree State Park. Weiterlesen ›

Das Unterhemd-Häschen – was man aus Wäsche alles basteln kann…

Lotte und Otto haben das große Glück, noch Urgroßeltern zu haben. Meine Oma Martha ist 90, Opa Heinz 94 und es ist immer wieder erstaunlich, wie ausgelassen die beiden mit den Kindern sind. Als Otto mit knapp einem Jahr gerade krabbeln konnte, gesellte sich sein Uropa einfach zu ihm und es ging im Wett-Krabbeln um den Couchtisch. Ein Herz und eine Seele und vor allem ein großes Wunder, wie fit sich verschiedene Generationen halten können. Weiterlesen ›

Let´s get lost!

Wie so oft gibt es an den schönsten Orten keinen Empfang und das ist auch gut so! Nach den letzten regenreichen Tagen in Oregon fing die Sonne unmittelbar nachdem ich die Grenze nach Kalifornien überquerte an zu scheinen, fast so als hätte jemand einen Schalter betätigt. Bereits auf früheren Reisen besuchte ich die großen Nationalparks Amerikas, jedes Mal war ich äußerst beeindruckt von deren atemberaubenden Schönheit. Weiterlesen ›

Mama hat frei…fast zumindest

Der schönste Tag des Jahres? Muttertag – definitiv! Zumindest bei uns, denn am Muttertag haben wir seit die Kinder auf der Welt sind eine kleine, feine Tradition eingeführt: Mama hat frei! Weiterlesen ›

Folge un auf Instagram