Sauber, hygienisch und der Umwelt zu Liebe – waschen bei 30 Grad

Sauber und rein wird Wäsche auch bei 30 Grad!
Liebe Wäschedamen, werte Wäscheherren,

während ich gestern bei einer guten Tasse Kaffee die Tageszeitung genoss, klingelte das Telefon. Am Apparat erklang die Stimme von Helena, der Haushaltshilfe meiner 90-jährigen Tante Agathe.

Völlig entrüstet berichtete sie von einem Zerwürfnis zwischen Agathe und ihr bezüglich es Themas Waschen. „Liebes Fräulein Malwine, Sie werden es nicht glauben“, gab sie erregt von sich. „Ihre Tante besteht darauf, dass ich die edle Nachtwäsche bei 95 Grad wasche!“ Selbstverständlich weigere sie sich und nun käme Agathe auf Grund des Zwists bereits seit einer geschlagenen Stunde nicht mehr aus ihrem Schlafzimmer heraus. Weiterlesen ›

Der Herrenslip im Wandel der Zeit

Liebe Wäschedamen, werte Wäscheherren,

meine Nichte Lea bat mich kürzlich um eine Wäscheempfehlung für ihren Freund. Geplant sei ein Wochenend-Ausflug in die Berge und im Falle von kühlen Temperaturen sei Johannes, wie der junge Mann heißt, auf der Suche nach geeigneter Unterwäsche.

„Lange Unterhosen finde ich uncool“, sagte das Mädchen. Ob es denn nicht eine modernere Variante gäbe.

Weiterlesen ›

Winterwäsche für fröhliche Kids

Unser Kindergarten vertritt das Motto: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung. Und so gehen die lieben Kleinen bei Wind und Wetter nach draußen, ziehen gnadenlos ihren wöchentlichen Wald-Tag durch, buddeln bei Niesel-Regen im Sandkasten oder springen an Regentagen in Pfützen. Wir brauchen demnach einen ordentlichen Klamotten-Vorrat: Von der leichten Regenjacke, die rasch übergezogen wird bis hin zum Funktionshemdchen, das bei kühlen Temperaturen schön warm hält, ist alles mit dabei.

Weiterlesen ›

Neujahrsvorsätze? Immer die passende Wäsche tragen!

Früher galt: Silvester, da lassen wir es so richtig krachen! Wochen vorher machten wir Mädels uns schon Gedanken um das perfekte Outfit. Wir trafen uns im Fitness-Studio, um eine gute Figur im glitzernden Disko-Fummel zu machen, verglichen akribisch den Party-Kalender, um die beste Location für die Feier des Jahres zu machen, vereinbarten Friseurtermine…Ja, das waren noch Zeiten.

Weiterlesen ›

Der Unterschied zwischen Feinripp und Doppelripp

Liebe Wäschedamen, werte Wäscheherren,

neulich stolperte ich bei einem Kreuzworträtsel über den Begriff „Liebestöter“. Gesucht war als Lösungswort für das Preisausschreiben ein traditionelles Wäschestück mit dem Vermerk „das Gegenstück zum klassischen Bauarbeiter-Unterhemd.“ „Doppelripp, ganz eindeutig“, dachte ich. Als ich jedoch alle Felder gefüllt und die entsprechenden Buchstaben in die Lösungskästchen übertrug kam der Begriff „Feinripp“ heraus. Ach herrje, ich schlug die Hände über den Kopf und hätte beinahe anstelle einer Postkarte mit der Lösung einen Beschwerdebrief versendet.

Weiterlesen ›

Into the wild and back again

Nach den entspannenden Tagen im Abel Tasman Park ging es wieder auf den Great Taste Trail nach Nelson. Ein weiteres mal genoß ich die Köstlichkeiten der zahlreichen Popupstände und probierte mich weiter durch die unterschiedlichen Craftbeer Sorten. Mein Ziel war es alle Biere Neuseelands zu probieren. Weiterlesen ›

Babybody-Cupcakes als originelle Geschenkidee

Alle Mamis kennen das Problem: Eine Babyparty steht an und was soll ich bloß schenken? Es gibt jede Menge ganz entzückender Geschenke, aber seien wir mal ehrlich: Am meisten freuen sich junge Eltern über praktische Dinge. So, wie Bodys zum Beispiel, denn die sind bei den kleinen Würmchen wahrlich im Dauereinsatz!

Weiterlesen ›

Folge un auf Instagram