Der Schlafhosen-Guide – wie Sie das richtige Modell finden

Ein guter, tiefer Schlaf ist das A und O für einen entspannten Tag. Von daher sollten Sie auch bei der Wahl Ihrer Nachtwäsche besonders Acht darauf geben, das richtige Modell zu finden. Was aber ist die richtige Wahl? Heute möchten wir Ihnen ein wenig über unsere Schlafhosen für Herren erzählen, welche Unterschiede es gibt und welche Pyjama-Hose Ihnen die beste Erholung verspricht!


Der Hosenbund: elastisch oder fest?

Fangen wir ganz oben an, beim Hosenbund. Es gibt verschiedene Varianten, die alle Ihre Vorteile mitbringen:

  1. 1) Der überzogene Bund mit Bindeband
    Hier genießen Sie maximale Flexibilität. Ein elastischer Bundgummi wird von Stoff überzogen und kann mit dem Bindeband ganz individuell an Ihren Bauchumfang angepasst werden.
  2. 2) Der überzogene Bund ohne Bindeband
    Auch hier ist der Bund elastisch und passt sich Ihrem Körperumfang an. Optisch ist die Linie glatter auf Grund des fehlenden Bindebandes.
  3. 3) Der Webgummibund
    Hierbei liegt der elastische Bund offen, er ist demnach nicht vom eigentlichen Stoff der Schlafhose überzogen. Diese Art der Bundes wirkt sehr sportlich und bietet die Möglichkeit, neben verschiedenen Farben auch Muster oder Schriftzüge einzuweben. In einigen Varianten ist der Webgummibund innen liegend und blitzt an der Kante der Hose ein wenig hervor.
  4. 4) Der feste Bund mit Knopf
    Diese Bundvariante finden Sie in der Regel in Pyjamas. Der Bund ist fest und wird geknöpft, was einen sehr eleganten Stil mit Oberbekleidungs-Charakter hat.


Die Länge: kurz, mittellang oder lang?

Die Länge Ihrer Schlafhose ist ebenso Typsache wie die richtige Bundform. Einige Herren bevorzugen es, das ganze Jahr über kurze Hosen beim Schlafen zu tragen. Hier bieten sich Shorts oder Bermudas ideal an, denn die Waden bleiben frei und es kommt jede Menge Luft an die Beine. Neben der mittellangen Variante in Bermudashorts gibt es auch Schlafhosen in 7/8 Form, welche die Hälfte der Wade bedecken und damit auch eine gute Luftzirkulation erlauben.

Die lange Variante eignet sich für Herren, die zu kalten Beinen in der Nacht tendieren und gerne viel Stoff auf der Haut spüren. Für besonders große Männer bieten wir zudem extralange Schlafhosen an.



Der Beinabschluss: offen oder mit Bündchen?

Beim Hosenbeinabschluss gibt es in der Regel die Variante eines offenen Abschlusses mit geradem Bein oder einer geschlossenen Art mit Bündchen. Ersteres lässt Luft an die Haut und hat einen lockeren Sitz. Der Beinabschluss mit Bündchen bietet mehr Formstabilität, so dass der Stoff auch bei Bewegung nachts nicht hochrutscht und am Knöchel bzw. an der Wade bleibt. Mögen Sie es demnach luftig, empfehlen wir die lockere Variante mit offenem Abschluss. Bevorzugen Sie es fest und rutschfrei, dann wäre der Bündchen-Abschluss genau richtig für Sie.

Nun haben Sie einen guten Überblick, welche Schlafhosen wir im Angebot haben und können mit nur wenigen Kriterien ihr Lieblingsmodell finden. Die gängigen Schnittformen bieten wir in der Regel jede Saison an, so dass Sie neben der Form auch Muster und Farben ganz nach eigenem Geschmack dazu auswählen können. Und für alle, die es besonders flexibel mögen, ist Mix+Relax die ideale Serie, denn hier können Sie sich Ihren Schlafanzug ganz nach Gusto selbst zusammenstellen.


In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine gute, erholsame Nacht und schöne Träume!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Folge un auf Instagram