Geblümt, gestreift, getupft – Muster auf Unterwäsche

Manche Wäschelieblinge haben es wirklich in sich: farbenfroh kariert, wunderhübsch geblümt, niedlich gepunktet – so ziehen Unterhemd, Slip und Co. den Blick magisch an! Und heben ganz nebenbei oftmals die Laune. Ein Grund mehr, sich gemusterte Unterwäsche einmal genauer anzuschauen!

Blumen auf Unterwäsche

Karos – alles andere als kleinkariert!

Manchmal konservativ, manchmal modern, immer beliebt – karierte Unterwäsche ist ein wahrer Evergreen! Vor allem auf Nachtwäsche lieben unsere Kundinnen und Kunden Karos und zwar in aller Altersklassen. Schon die Allerkleinsten freuen sich über karierte Kinderschlafanzüge, denn Karos machen kunterbunt einfach jede Menge Spaß. Ton in Ton oder auch in gedeckten Farben wirken Karomuster edel, was sie besonders passend für stilvolle Damen- und Herrenwäschen macht.

Karos sind zudem ein Kombinationstalent! Picken Sie sich einfach eine Farbe aus dem Muster heraus und schon ist das Gegenstück parat: zur rot-schwarze karierten Hose passt das schwarze Oberteil ebenso gut, wie die rote Jacke. Der cremefarbene BH sieht mit dem tonal karierten Slip in Beige traumhaft aus und das buntkarierte Langarmshirt macht sich nahezu mit jeder Loungehose gut. Kein Wunder, dass wir Karos besonders gern bei unserer Mix+Relax Serie einsetzen!

Streifen – ein Klassiker, der immer passt!

Streifte Unterwäsche erfreut sich bei SCHIESSER seit jeher großer Beliebtheit! Das ursprünglich aus der Bretagne stammende Muster eroberte schon mit Coco Chanel die Laufstege dieser Welt und spielt auch bei uns eine große Rolle. In nahezu jeder Kollektion sind Streifen dabei: als breite Blockstreifen für den ultimativen Blickfang, als Fineliner für ein Hauch Understatement oder in buntem Ringelmuster für ein Lächeln in kleinen und großen Gesichtern. Dabei macht die Richtung der Streifen den Unterschied, denn während quer-gestreifte Kleidung eher aufträgt, bzw. etwas für schmale Figuren ist, machen Längsstreifen optisch schlank.

So vielfältig die Farbwelt und Verlaufsrichtung von Streifen, so ist es auch ihre Herstellung. Ringel können in das Material gestrickt oder eingewebt werden. Hierbei verwendet man verschieden farbige Garne und erzeugt dadurch das Streifenmuster. Eine einfachere und oftmals kostengünstigere Variante ist der Druck von Ringeln. Mit modernen Maschinen lassen sich auf diese Weise die unterschiedlichsten Texturen kreieren, was die Streifenmuster noch spannender macht.

Noch mehr über Streifen erfahren Sie in unserem Blockbeitrag „Ringel gehen immer: Wäsche im Streifenlook„.

Blumen – ein floraler Alleskönner!

So vielfältig wie die Natur, so unterschiedlich sind auch Blumenmuster auf Unterwäsche. Es gibt kleine Streublümchen, die romantisch wirken bis hin zu üppig floralen Prints, die mutig und auffällig sind. Vor allem auf Damenunterwäsche lieben wir deswegen Blütenmuster in all ihrer Hülle und Fülle. Nicht zu vergessen natürlich die Eigenbedeutung der einzelnen Blumen: die Rose steht für die Liebe, das Veilchen für Bescheidenheit, Gänseblümchen zaubern einen unschuldigen-jugendlichen Look und Sonnenblumen symbolisieren Lebensfreude und Frieden. Wenn Sie demnach die Natur lieben, dann ist Unterwäsche mit Blumenmuster ideal für Sie – jeden Tag aufs Neue!

Punkte – der Gutelaune-Garant!

Sie sind auf der Suche nach Unterwäsche, die die Laune hebt? Dann landen Sie mit Dots eine Punktlandung! Pünktchen auf Wäsche zaubern einfach jederzeit ein Lächeln ins Gesicht. Ganz gleich, ob als große Polka-Dots oder mikrofein als Mini-Punkte, gepunktete Slips, BHs und Schlafanzüge machen sich immer gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Folge un auf Instagram