Babybody-Cupcakes als originelle Geschenkidee

Alle Mamis kennen das Problem: Eine Babyparty steht an und was soll ich bloß schenken? Es gibt jede Menge ganz entzückender Geschenke, aber seien wir mal ehrlich: Am meisten freuen sich junge Eltern über praktische Dinge. So, wie Bodys zum Beispiel, denn die sind bei den kleinen Würmchen wahrlich im Dauereinsatz!

Von kunterbunt geringelt bis hin zum klassischen, weißen Modell haben Sie da die Qual der Wahl und da die Geschmäcker so unterschiedlich sind, sind Unisex-Bodys ein echter Segen! Passt immer, sieht bei Mädchen und Jungen niedlich aus und kann sogar später noch einmal an die Geschwister-Kinder weitergegeben werden. Dazu noch ein paar goldige Söckchen, fertig ist das perfekte Geschenk!

Jetzt fehlt nur noch die richtige Verpackung – und da haben wir etwas wirklich Entzückendes für Sie! Babybody-Cupcakes! Eine zuckersüße Idee, die garantiert jeder Mama ein Lächeln entlocken wird!

 

Und so geht’s:

 

1. Sie benötigen einen Babybody und ein Babysöckchen. Ob Kurz- oder Langarm-Body ist in diesem Fall egal, der Cupcake funktioniert mit beiden Varianten prima.

 

2. Klappen Sie nun die Hälfe des Bodys längs auf die halbe Größe ein. Schlagen Sie das Ärmchen um und legen es ebenfalls auf die eingeklappte Hälfte des Babybodys als wenn Sie ihn zusammenlegen würden.

 

3. Gehen Sie mit der anderen Hälfte des Bodys genauso vor. Klappen Sie die Hälfte ein, schlagen Sie das Ärmchen um und legen es darüber. Jetzt legen Sie beide Hälften übereinander, sodass eine Art Schlauch entsteht.

 

4. Nehmen Sie jetzt eines der Söckchen und legen es an das obere Ende des Babybodys. Die Spitze der Socke sollte etwas überstehen – das wird später die „Kirsche“ des Cupcakes. Wenn Ihnen das Söckchen zu breit erscheint, können Sie es noch einmal längs falten.

 

5. Nun rollen Sie den Body mit der Socke in der Mitte eng zusammen, so dass der Body bei jeder Umwicklung etwas tiefer liegt. So entsteht die typische Cupcake-Form.

 

6. Schlussendlich stülpen Sie das offene Ende der Socke über den gerollten Babybody. Die Spitze schaut oben heraus. Fertig ist das zuckersüße Geschenk.

Den fertigen Cupcake können Sie nun in ein hübsches Papier-Förmchen stellen und in einer Box anrichten. Das Schöne dabei: Sie können je nach Geschenk-Budget zwei, vier oder sechs Body-Cupcakes basteln. Solange die Anzahl gerade bleibt und jedes Söckchen einen Gegenpart hat, bleibt es Ihnen überlassen. Da Unisex-Bodys farblich recht neutral sind, machen sich bunte Söckchen besonders gut. Oder Sie spicken die schlichten Bodys mit ein paar geschlechtsspezifischen Modellen: ein Tupfen Rosa und Blau, ein Farbklecks oder ein tolles Muster – wunderhübsch und zum Anbeißen süß!

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+
Schiesser Mama

Schiesser Mama

Unsere Schiesser-Mama erzählt uns in heiteren Geschichten von ihrem ganz normalen, tagtäglichen Wahnsinn mit ihren beiden Kids Lotte (1 Jahr) und Otto (4 Jahre). Zwischen all dem Babygeschrei, Wäschebergen und ihrem Job nimmt sie sich mit ihrem Blog eine kleine Auszeit, um Leidensgenossinnen von den kleinen und großen Wäsche-Herausforderungen zu berichten, gibt Tipps & Tricks weiter und bringt uns mit ihren Anekdoten immer wieder zum Schmunzeln.

Ein Kommentar zu “Babybody-Cupcakes als originelle Geschenkidee
  1. deumek sagt:

    oh wie niedlich! eine tolle idee!! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Folge un auf Instagram