Sportkleidung im Alltag? Athleisure!

Wie Sie Loungewear rund um die Uhr tragen können

Sie mögen es bequem und sind ein sportlicher Typ? Leggings und Hoodie gehören zu Ihren Lieblingsteilen? Dann hören Sie das jetzt sicher gerne: Activewear ist alltagstauglich! Athleisure heißt der Trend, der seit ein paar Jahren immer öfter auf den Straßen zu sehen ist. Mit unseren Tipps zu Kauf und Styling können Sie damit sogar locker ins Office, zum Dinner-Date, zum Sport oder einfach nur auf die Couch.

Let´s celebrate: der Athleisure-Look macht einfach Spaß!

Der Name „Athleisure“ ist ein zusammengesetzter Begriff aus den englischen Worten „athletic“ (sportlich) und „leisure wear“ (Freizeitkleidung). Und das beschreibt den Trend schon ideal, denn hier werden Gym Klamotten straßentauglich. Was früher als Fauxpas galt, ist heute selbst auf dem Laufsteg willkommen: Blickdichte Leggings, Bikeshorts oder der Kapuzenpullover sind schon lange nicht mehr einfach nur Loungewear!

Doch wie kombiniert man Sportkleidung am besten?

Loungewear in der Freizeit? Hauptsache bequem!

Wenn Sie sich mit dem Athleisure-Trend erst einmal vertraut machen möchten, empfehlen wir in der Freizeit zu starten. Sneakers oder selbst die Running-Schuhe sind hier schon längst erlaubt, aber wie steht es mit der Jogginghose oder dem Lounge-Bra?

Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie sich erst einmal ein Loungewear-Teil raussuchen. Die schmal geschnittene Jogginghose zum schlichten Top oder Shirt, der Hoodie zum lässigen Rock, das sportliche Bustier mit offener Bluse zur hoch geschnittenen Jeans – mit einem Basic aus dem Kleiderschrank und einem Stück aus der Sportschublade liegen Sie hier richtig.

Achten Sie bei der Wahl der Styles vor allem auf Komfort und eine hohe Qualität. Sportmaterialien, die minderwertig verarbeitet wurden, sehen nicht nur schlecht aus, sondern fühlen sich auch nicht gut an. Schließlich lieben wir den Trend gerade so sehr, weil er so super bequem ist!

Noch nicht das richtige Freizeit-Outfit parat? Dann shoppen Sie einfach bequem von der Couch aus!

Athleisure zum Date? Zeigen Sie Ihre sportliche Seite!

Wer mutiger ist, darf (und sollte) sich natürlich auch von der Couch wegbewegen mit seinem neuen, urbanen Look. Wie wäre es mit einem coolen Athleisure-Outfit zum Treffen mit Freunden oder dem Partner? Achten Sie bei der Wahl des Outfits auf Ihren ganz persönlichen Style: Sind Sie ein extrovertierter Typ, dann darf es der farbige Zweiteiler mit Loungehose und passender Jacke sein. Gehören Sie eher zu den ruhigen, zurückgezogenen Menschen, dann wirken schlichte Radlerhosen mit lässiger Bluse in gedeckten Farben authentischer.

Übrigens: Haut zeigen ist ok, solange es nicht zu viel wird und sportlich bleibt. Spitzendetails oder zu viel Mesh an der falschen Stelle sind hier eher tabu.

So edel kann Sportswear sein: Macht sich auch zum Date gut

Activewear im Office? Achten Sie auf Ihre Branche!

Und wie schaut´s aus mit Sportswear im Büro? Wir sagen jein, denn hier kommt es natürlich darauf an, wo Sie arbeiten. Während kreative Berufe jeden Trend easy mitmachen, sollten Sie bei konservativen Branchen zurückhaltender sein. Blazer mit Hoodie kombinieren? Gerne in der Agentur oder selbst im modernen mittelständischen Unternehmen. In der Bank dahingegen oder der Unternehmensberatung sind in der Regel Sneakers zum Anzug das höchste der Gefühle.

Sofern es keinen Styleguide in Ihrer Firma gibt, sprechen Sie es am besten offen bei Ihrem Vorgesetzten an. Wer weiß: Vielleicht zeigt sich Ihr Chef ja als Fashion-Experte und findet frischen Wind im eingestaubten Unternehmen super?!


So oder so: Wir lieben den Athleisure-Style schon lange, denn er macht unsere SCHIESSER-Produkte noch vielseitiger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Folge un auf Instagram